Norden Innenstadt

Wie bei fast allen Städten in der Bundesrepublik Deutschland, ist auch im Falle der ostfriesischen Stadt Norden im zentralen Teil stets am meisten los.
Deshalb soll Ihnen der zentrale Bereich der Stadt Norden auf dieser Seite auch einmal kurz vorgestellt werden.

Um Ihnen zudem gleich eine kleine Orientierungshilfe an die Hand zu geben, startet der kleine Rundgang durch das Zentrums Nordens in der Nähe des Norder Hauptbahnhofes, also einem Ort, den jeder Mensch schnell finden sollte.
Nur wenige Meter nördlich des Hauptbahnhofes findet sich das „Norder Tor“, ein Einkaufszentrum, das erst vor kurzer Zeit eröffnet hat. (Siehe folgendes Bild.)

 

einkaufszentrum Norden
Einkaufszentrum „Norder Tor“ in der Stadt Norden

Dieses, noch sehr junge Einkaufszentrum ist vom Bahnhof der Stadt Norden wirklich schnell zu Fuß erreichbar und es grenzt zudem direkt an das Zentrum der Stadt Norden an.
So braucht man vom „Norder Tor“ aus lediglich noch ein paar hundert Meter weiter in nördliche Richtung gehen und man erreicht den „Neuen Weg“, die Fußgängerzone Nordens, von der Sie einen Teil auch auf folgendem Foto sehen können.

 

Die Fußgängerzone: Neuer Weg in Norden
Der „Neue Weg“ im Zentrum Nordens

Der „Neue Weg“ hat sich im Verlauf der letzten Jahre erheblich gewandelt und ist von einer eher schnöden Einkaufsstraße zu einem richtigen Boulevard für Einheimische und Touristen geworden.
Deshalb ist der „Neue Weg“ auch vor allem in der Sommerzeit oftmals sehr belebt und viele Menschen bummeln durch diese Straße oder sie verweilen in einem der zahlreichen gastronomischen Betriebe.

 

Blick auf den Marktplatz in Norden
Ein Teil des Marktplatzes in Norden

2 Gedanken über “Norden Innenstadt

  1. Der Ostfriese

    An sich is die Seite ganz nett gemacht aber einige Informationen sind hier definitiv falsch, das hier als „Norder Tor“ betitelte Einkaufszentrum ist der „Carolinen Hof“ in AURICH und das Bild der vermeintlichen Norder „Osterstraße“ zeigt die AURICHER Osterstraße.

Schreibe einen Kommentar