Grachten in Emden


Wer sich etwas länger in der Stadt Emden aufhält und auch den einen oder anderen Rundgang macht, dem werden sicherlich die vielen Grachten (bzw. Kanäle) auffallen, die es in der ostfriesischen Hafenstadt gibt.
Tatsächlich gibt es in Emden diesbezüglich eine echte Besonderheit, denn obgleich die Stadt mit lediglich ca. 50.000 Einwohnern eine eher kleine Stadt ist, ziehen sich Grachten (Kanäle) auf einer Länge von mehr als 100 Kilometern durch das Gebiet der Stadt Emden, so dass Emden hier fast an Städte wie Amsterdam oder Venedig erinnert.

Sicherlich zählt auch das nähere Umland Emdens zum Stadtgebiet, doch auch direkt in der Kernstadt gibt es diverse Kanäle, wie beispielsweise das "Hinter Tief", von dem Sie einen Teil auf folgenden Bild sehen können.

Das -Hinter Tief- in Emden
"Hinter Tief" im Stadtgebiet Emdens


Wer sich das obige Bild betrachtet, der mag ggf. denken, dass dieses fernab von der Stadt in einer schönen Naturlandschaft entstanden ist, da es an den Uferns des Kanales lediglich Natur und kaum Bebauung gibt.
Dies ist jedoch nicht richtig, denn die Aufnahme entstand gar nicht weit vom Zentrum Emdens entfernt, auf der "Schützenbrücke" und soll Ihnen aufzeigen, wie reizvoll es an den Emder Grachten sein kann.

Solche Grachten gibt es jedoch auch direkt im Zentrum der Stadt Emden, wie Sie es auch folgendem Foto entnehmen können, das dort gemacht wurde.

Eine zentrale Gracht in Emden
Gracht im Emder Zentrum


Das obige Foto wurde an der Einmündung der Straße: "Agterum" in die "Neutorstraße" aufgenommen, also wirklich unmittelbar am Zentrum Emdens.
Die Wendeltreppe, die Sie auf dem Foto erkennen können, befindet sich im Übrigen am Bauwerk der Volkshochschule.

Spaziergänge entlang der Emder Grachten können durchaus reizvoll sein, Emden Besucher müssen es hierbei jedoch keineswegs belassen.
Wer ein wenig mehr Zeit in der Seehafenstadt verbringt, kann beispielsweise einmal an einer der Grachtenrundfahrten teilnehmen, die vor dem Gebäude der Kunsthalle starten.

Eine weitere Möglichkeit, die Emder Grachten zu erkunden ist es, sich einfach einmal ein Boot (Tretboot) zu leihen und die Kanäle auf eigene Faust zu erkunden.
Ein entsprechender Bootsverleih findet sich in unmittelbarer Nähe zum Hauptbahnhof in Emden, direkt am Wasserturm. (Siehe abschließendes Bild)

Hier kann man Boote leihen, um die Grachten zu erkunden
Bootsverleih nahe des Wasserturms in Emden

Schreibe einen Kommentar