Die Innenstadt von Aurich

Aurich verfügt über eine recht attraktive Innenstadt, die nicht nur von Einheimischen oft aufgesucht wird, sondern vor allem in der warmen Jahreszeit auch viele Touristen anlockt, welche die Stadt Aurich im Rahmen eines Ausfluges besuchen.

Um diesen Aurich-Besuchern eine kleine Orientierungshilfe an die die Hand zu geben, werden im Folgenden einmal die verschiedenen Fußgängerbereiche und andere Einkaufsmöglichkeiten in Aurich kurz vorgestellt.

Aurich verfügt insgesamt über drei verschiedene Fußgängerzonen, die alle über den Auricher Marktplatz miteinander verbunden sind.

So grenzt an die Nordseite des Marktplatzes die jüngste Fußgängerzone Aurichs, die „Norderstraße“ an. Das folgende Foto erlaubt Ihnen einen Blick vom Marktplatz aus in die „Norderstraße“.

Aurich: Norderstraße
Die „Norderstraße“ in der Innenstadt Aurichs


In der Norderstraße befinden sich hauptsächlich Fachgeschäfte, wie beispielsweise ein Fleischereigeschäft, ein Tabakwarenladen, ein Handarbeitsgeschäft, ein Laden für Büroartikel, ein Sportfachgeschäft u.s.w.

An der anderen, südlichen Seite des Marktplatzes grenzen die beiden anderen Auricher Fußgängerzonen, wie beispielsweise die „Osterstraße“, die vom Marktplatz aus nach links verläuft. Den Blick vom Marktplatz aus in die „Osterstraße“ zeigt Ihnen das nachfolgende Bild.

Aurich: Osterstraße
Die Auricher „Osterstraße“


Auch in der Osterstraße gibt es viele Fachgeschäfte und zudem mehrere Bäckereien, die in der heutigen Zeit alle auch einen Cafébetrieb mit einschließen.

Außerdem befindet sich in der Osterstraße noch eine sehr alte Drogerie, die noch aus dem Jahre 1855 stammt und die fast mehr an ein Museum erinnert, als an ein Geschäft.

Vom Marktplatz aus gesehen nach rechts, verläuft die „Burgstraße“, die wohl belebteste Fußgängerzone in Aurich. (Siehe folgendes Bild)

Aurich: Burgstraße
Die Fußgängerzone „Burgstraße“ in Aurich


In der Burgstraße befinden sich unter anderem die meisten Modegeschäfte Aurichs, was ggf. auch einer der Gründe ist, warum sich die Burgstraße einer so hohen Beliebtheit erfreut.

Wenn man die Burgstraße ganz bis zu ihrem Ende entlang schlendert, gelangt man im Übrigen zum Auricher Schlossbezirk, ein Areal in Aurich, was Ihnen in einem separaten Abschnitt noch vorgestellt wird.

Wer durch die Fußgängerzonen „Burgstraße“ und „Osterstraße“ bummelt, dem werden sicherlich die zahlreichen Nebenstraße auffallen, die ebenfalls recht interessant sind und die oft auch eine Verbindung zum Auricher Einkaufszentrum: „Carolinenhof“ darstellen.

Den „Carolinenhof“ sollten sich Besucher der Stadt Aurich durchaus auch einmal näher betrachten.

Carolinenhof (Einkaufszentrum) in Aurich
Das Einkaufszentrum: „Carolinenhof“ in Aurich


In der unteren Etage des Carolinenhofes befinden sich hauptsächlich Geschäfte, während es auf den anderen Etagen hauptsächlich um Amusement geht, denn dort befinden sich unter anderem Diskotheken, ein Bowlingcenter, ein Kino, eine Spielhalle und gastronomische Betriebe.

 

Schreibe einen Kommentar