Wetter auf Norderney


Dass das Wetter auf einer Nordseeinsel, wie Norderney, recht wechselhaft ist, dürfte fast allen Urlaubern klar sein.
Dennoch haben sehr viele Menschen Interesse daran, etwas über das Wetter auf Norderney zu erfahren, denn nach der Begriffskombination: "Wetter Norderney" wird wirklich sehr oft im Internet gesucht.
Diese Menschen hoffen sicherlich in Erfahrung zu bringen, dass während ihres Urlaubes auf Norderney möglichst gutes Wetter herrschen wird.

Ohne diese Menschen enttäuschen zu wollen, muss jedoch gesagt werden, dass Recherchen nach dem Wetter auf Norderney nur recht wenig Sinn machen, denn auf unseren Nordseeinseln sind die Wetterbedingungen längerfristig kaum zu prognostizieren.
Sicherlich sind laut Statistiken die Winter auf Norderney im Durchschnitt milder und die Sommer etwas weniger warm, als auf dem Festland, nur bringt dieses Wissen bezüglich einer Urlaubsplanung kaum etwas.

Bedingt durch die Lage in der Nordsee kann das Wetter auf Norderney auch in Abhängigkeit der jeweiligen Windrichtung so schnell wechseln, dass man sogar an einem Tag prasselnden Regen, stürmischen Wind, aber auch herrlichen Sonnenschein und blauen Himmel (wie auch auf folgendem Bild) erleben kann.

Schönes Wetter auf der Insel Norderney
Das Wetter auf Norderney von seiner besten Seite


Was sonnige Stunden auf Norderney angeht, kann man sogar mit einer hohen Wahrscheinlichkeit davon ausgehen, diese auf Norderney zu erleben, was ebenfalls wieder mit dem extrem wechselhaften Wetter auf der Insel zusammenhängt.
Denn durch den stetigen Wind auf der Insel ist die Wahrscheinlichkeit, dass sich Wolken schnell verziehen, genauso hoch, wie die Wahrscheinlichkeit, dass die Sonne durch schnell aufziehende Wolken verdrängt wird.
Diese Begebenheit hat übrigens sogar schon Reiseveranstalter dazu veranlasst, Urlaubern eine Sonnengarantie mit "Geld zurück Garantie" auszusprechen.

Wer sich ein wenig länger auf Norderney aufhält, der kann auch fast davon ausgehen, zumindest einmal recht stürmische Wetterbedingungen zu erleben, denn starker bis stürmischer Wind ist auf unseren Nordseeinseln schließlich keinesfalls selten.
So wurde auch das folgende Bild an einem recht stürmischen Tag auf Norderney aufgenommen.

Dunkle Wolken und Sturm auf Norderney
Stürmischer Wind und dichte Wolken: Auch ein typisches Norderney Wetter


Wie man auf obigem Foto erkennen kann, zeigte sich das Wetter auf Norderney am Tag der Aufnahme (April 2013) von seiner eher ungemütlichen Seite.

Das wechselhafte Wetter auf Norderney braucht allerdings Niemanden abschrecken, einen Urlaub auf der Insel zu verleben, denn Norderney ist bei jedem Wetter sehr reizvoll.
Es ist zwar nicht immer möglich bzw. angenehm, in der Nordsee zu baden, aber auch bei mäßigem Wetter machen zum Beispiel Strandspaziergänge kaum weniger Spaß, als bei Sonnenschein.
Außerdem bietet die Insel Norderney so viel "Schlechtwetter-Alternativen" bezüglich der Freizeitgestaltung, dass das Wetter bez. des Urlaubsfeelings insgesamt eine wirklich untergeordnete Rolle spielt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.